Wie wir Sie unterstützen - Unsere Leistungen

Jede Veränderung ist ein Prozess. Dieser reicht von der Erkenntnis „Es muss etwas geschehen, sonst …“, über das Treffen der erforderlichen Entscheidungen bis hin zu deren Umsetzung im Betriebsalltag. Und in jeder Phase dieses Prozesses steht die betreffende Person oder Organisation vor speziellen Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

 

Deshalb lassen sich im Leistungsspektrum von im-prove auch die vier Leistungsbereiche unterscheiden:

In diesen unterstützten wir Sie mit ganz spezielle Leistungen, die Ihrer Kasse genau das bietet, die sie gerade wirklich braucht – aufgrund des „Knackpunktes“, vor der sie im Veränderungsprozess steht. Einige ausgewählte Leistungen stellen wir Ihnen auf den folgenden Seiten vor.

1. Analysieren

Den Change-Bedarf ermitteln

Betriebliche Probleme können viele Ursachen haben. Ein Beispiel: die Mitgliederzahlen sinken. Dann können die Ursachen hierfür unter anderem sein:

  • Die Leistungen und/oder Serviceleistungen der Krankenkasse stimmen aus Kundensicht nicht.
  • Die Kasse und seine Bereiche arbeiten nicht effektiv.
  • Die Mitarbeiter sind berfordert oder nicht ausreichend motiviert.

Doch damit nicht genug. Alle genannten Ursachen können ihrerseits viele Ursachen haben. So zum Beispiel, wenn die Mitarbeiter demotiviert sind. Dann können Ursachen hierfür sein:

  • Die Mitarbeiter werden nicht angemessen geführt.
  • Sie sind nicht ausreichend qualifiziert.
  • Sie haben das Gefühl: Unsere Arbeit wird zu wenig honoriert.
  • Sie identifizieren sich nicht ausreichend mit dem Unternehmen und seinen Leistungen.

Meist führt jedoch ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren dazu, dass Kunden sich beklagen und die Unzufriedenheit der Kunden zunimmt.
Entsprechend wichtig ist es, dass Krankenkassen, bevor sie aktiv werden, genau analysieren:

  • Was sind die Ursachen des Problems? Und:
  • Wo sollten wir den Hebel ansetzen, um unsere Ziele zu erreichen?

Sonst verpuffen die Maßnahmen wirkungslos.
Beim Beantworten obiger Fragen unterstützen wir Dienstleistungsunternehmen regelmäßig – zum Beispiel mit folgender Leistung:

  • Quick-Check vor Ort – „Was gilt es zu tun?“
  • Durchführung von strukturierten Organisationsanalysen

2. Entscheiden

Die Entscheidung herbeiführen

Strategische Entscheidungen von Krankenkassen fallen nie vom Himmel – sie sind das Ergebnis eines längeren Analyse- und Meinungsbildungsprozesses, an dem zumeist viele Personen beteiligt sind.

Diesen Prozess erfolgreich zu gestalten, ist nicht einfach, denn:

  • Strategische Entscheidungen nehmen die Zukunft gedanklich vorweg. Entsprechend viele Annahmen fließen in sie ein – zum Beispiel über die künftige Marktentwicklung und politische Entwicklung.
  • Darüber, was die richtige Entscheidung ist, gehen die Meinungen der Beteiligten oft auseinander – unter anderem aufgrund ihrer unterschiedlichen Position und Funktion im Unternehmen. Deshalb können strategische Entscheidungen häufig nicht im Konsens getroffen werden.
  • Sich entscheiden heißt stets, andere (oft ebenfalls attraktive) Entscheidungsmöglichkeiten zu verwerfen.

Entsprechend professionell muss der Entscheidungsprozess vorbereitet, geplant und gesteuert werden, damit am Ende eine Entscheidung steht,

  • mit der die definierten Ziele erreicht werden und
  • die zumindest von allen Schlüsselpersonen (und relevanten Stakeholdern) mitgetragen wird.

Mit folgenden Leistungen unterstützt im-prove Dienstleistungsunternehmen häufig beim Herbeiführen tragfähiger, strategischer Entscheidungen:

  • Entscheider-Coaching
  • Workshop für Entscheider

3. Planen

Die Veränderung planen

Gut gedacht, ist noch lange nicht gut gemacht. Das gilt für alle Veränderungsprojekte in Unternehmen. Denn insbesondere für Krankenkassen gilt: Sie sind in der Regel hochkomplexe soziale Systeme. Entsprechend professionell müssen Veränderungsvorhaben in ihnen geplant, gemanagt und gesteuert werden, damit diese zum gewünschten Erfolg führen. Das heißt, bei ihrer Planung gilt es unter anderem zu analysieren:

  • Welche Einflussfaktoren gilt es beim Planen des Projekts zu berücksichtigen?
  • Wer ist von ihm direkt oder indirekt betroffen?
  • Wie holen wir die Betroffenen ins Boot?
  • Wie verzahnen wir die Einzelmaßnahmen am geschicktesten miteinander?
  • Wer macht was bis wann?
  • Welche Teilziele gilt es auf dem Weg zum großen Ziel zu erreichen?
  • Wie können wir zwischenzeitlich kontrollieren, ob wir uns noch auf dem richtigen Weg befinden?

Nur wenn Krankenkassen auf all diese Fragen (vorläufige) Antworten haben, können Veränderungsprozesse so geplant werden, dass sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zum Erfolg führen. Beim Erstellen eines solchen Projektplans unterstützen wir Krankenkassen regelmäßig unter anderem mit folgenden Leistungen.

  • Kulturanalyse
  • Planungs-Workshop

4. Umsetzen

Den Veränderungsprozess begleiten

Veränderungsprojekte zum Erfolg führen – dies ist oft ein langwieriger und mühsamer Prozess. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Vorhaben von den Mitarbeitern erfordert: Sie müssen gewohnte Denk- und Verhaltensmuster aufgeben und neue Denk- und Verhaltensroutinen entwickeln. Das fällt allen Menschen – auch uns – schwer. Denn unsere Denk- und Verhaltensmuster vermitteln uns nicht nur Sicherheit. Sie sind auch Ausdruck unseres (beruflichen) Selbstverständnisses sowie unserer Identität.
Deshalb benötigen insbesondere kulturverändernde Projekte in Krankenkassen meist eine professionelle Begleitung – unter anderem damit

  • Kursabweichungen,
  • Bedenken, aus denen Widerstände resultierten könnten, und
  • ein Absinken der Veränderungsenergie

möglichst früh erkannt werden. Denn dann ist meist noch ein Gegensteuern möglich, so dass das Ziel trotzdem erreicht wird. Hierbei unterstützen wir Krankenkassen regelmäßig – unter anderem mit folgenden Leistungen.

  • Puls-Check
  • Einzel- und Gruppencoaching
  • Training
  • Workshops
  • Teambuilding
  • Visions- und Zielfindung

Außerdem bilden wir, sofern gewünscht, ausgewählte Mitarbeiter Ihrer Krankenkasse zu Change-Begleitern und Change-Coaches aus, die ihre „Kollegen“ beim Bewältigen der Herausforderungen, die aus dem Veränderungsprojekt resultieren, unterstützen und begleiten. Wünschen Sie nähere Infos, dann senden Sie uns eine Mail.

Sie haben Fragen?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Cookie Hinweis Wir setzen Cookies ein zur Bereitstellung von benutzerspezifischen Funktionen. Mit der Benutzung unserer Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten zum Einsatz von Cookies können sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Akzeptieren